Radioonkologie SMZ-Ost

Beschreibung

Errichtung eines Zubaus für Strahlentherapie mit 4 LINAC-Beschleunigungsbunkern am Standort Krankenhaus SMZO mit jeweils einem Elektronenlinearbeschleuniger, 2 CT-Simulatoren, 2 Eingriffsräume für BRACHY-Therapien, eine Röntgentherapie, 8 Ambulanzen, eine Tagesklinik mit 10 Plätzen sowie der dazu erforderlichen Nebenräume und Ausstattung entsprechend dem Spitalsfunktionsbereich Strahlentherapie.

Der Zubau wird zwischen dem SMZO-Hauptgebäude, dem Parkdeck und dem Pflegewohnhaus Donaustadt (PDO) errichtet. Das Gebäude wird teilweise unterkellert, eine Dachreihe des Verladedachs wird entfernt.

Projektansprechpartner

DI Christian Steininger

Prokurist, Gesellschafter, Mediator, Ingenieurkonsulent WIW im Bauwesen
+43 316 686 571-30
+43 664 160 03 55

Eckdaten

Unsere Leistungen

Steuerung der Ausführungsplanung

Standort

1220 Wien

Auftraggeber

Strabag AG

Quelle: Toms Ziviltechniker GmbH
Quelle: Toms Ziviltechniker GmbH
Quelle: Moser Architects ZT GmbH
Quelle: Moser Architects ZT GmbH

Weitere Projekte

Brauquartier Puntigam

Örtliche Bauaufsicht

LKH Hochsteiermark – Standort Leoben, Prüfstatik Zu- und Umbau E1

Prüfstatik

Technische Universität Graz Inffeldgasse 25 – Modul 2

Generalplanung, Tragwerksplanung, ÖBA/Vorgezogene Maßnahmen

LKH Villach

Örtliche General-Bauaufsicht, Baustellenkoordination

LKH Graz – Um- und Zubauten Chirurgie, BA1 bis BA4

ÖBA-Generalkoordination, ÖBA-Bau

Radioonkologie SMZ-Ost

Steuerung der Ausführungsplanung

VS Smart City Graz

GP-Management, LV-Erstellung

Erdberger Lände 36-38

Örtliche Bauaufsicht (inkl. TGA), Baustellenkoordination, Kostenermittlungsgrundlagen und Ausschreibungen

LKH Hochsteiermark – Standort Leoben, Prüfstatik Aufstockung Pathologie

Prüfstatik

Weitere Geschäftsfelder

Forschung & Lehre

Handel & Industrie

Infrastruktur & Umwelt