ÖBB Frohnleiten

Beschreibung

Im Zuge des Umbaues des Bahnhofes Frohnleiten werden Teile der bestehenden Lärmschutzmaßnahmen abgetragen und an neuer Stelle wieder errichtet. Dazu werden die schalltechnischen Nachweise der Gleichwertigkeit der geänderten Maßnahmen geführt.

Projektansprechpartner

Ernst Walter

Umwelttechnik
+43 316 686 571-16
+43 664 885 028 86

Heinz Hirtzy

Umwelttechnik
+43 316 686 571-47

Eckdaten

Unsere Leistungen

Schalltechnische Untersuchung zum Einreichprojekt 2015

Standort

8130 Frohnleiten

Auftraggeber

ÖBB Infrastruktur AG

Weitere Projekte

Bertha von Suttner Platz

Tragwerksplanung; Schal-, Bewehrungsplanung, Zuarbeit LV

A10 Hallein-Golling

Ausarbeitung von Varianten für die Gemeinden

Windpark Fürstkogel

Schalltechnische Untersuchung

Kapfenberg Personentunnel

Tragwerksplanung Betonbau (Vorentwurf, Entwurf, Ausschreibung, Ausführung)

Lärmkataster Vorarlberg 2. Stufe

Lärmtechnisches Gutachten 2017

Koralmbahn Graz – Klagenfurt, Abschnitt St.Paul – Aich-Mittlern

Schalltechnische Kontrolle während der Bauphase, Lärmschutzkonzept

Koralmbahn Abschnitt Feldkirchen – Wundschuh – Werndorf

Einreichplanung, Differenzgenehmigung, UVP

S10 Mühlviertler Schnellstraße, Freistadt Nord – Rainbach Nord

Schalltechnische Untersuchung, Bau- und Betriebsphase, UVE-Fachbeitrag

ÖBB Frohnleiten

Schalltechnische Untersuchung zum Einreichprojekt 2015

Weitere Geschäftsfelder

Forschung & Lehre

Gesundheit & Tourismus

Handel & Industrie