LKH Graz - Um- und Zubauten Chirurgie, BA1 bis BA4

 

 

Beschreibung

In dieser Bauetappe wird der Westflügel des Bestandsgebäudes aus den 70er Jahren entkernt, so dass im Wesentlichen die Betonstrukturen bestehen bleiben.

Zusammen mit einem davor gesetzten Neubauteil entsteht ein zwölfgeschossiger Raumverbund in dem sich vom 2. bis ins 8. OG die Mutterstationen und im 9. OG sich die Sonderklasse befinden werden.

Eine ICU mit 10 Betten und eine Erweiterung der Aufwachräume werden im Erdgeschoß untergebracht.

Eine provisorische PNU (Präoperative Narkoseuntersuchung) sowie eine Druckkammer (Bestand) sind im Tiefparterre situiert.

Zur Realisierung dieser Baustufe werden eine Vielzahl komplexer Rochaden und Provisorien im laufenden Betrieb erforderlich, welche einen genau geplanten Bauablauf erfordern.

Projektansprechpartner

DI Heinz Roßmann

Geschäftsführender Gesellschafter
+43 316 686 571-23
+43 664 232 81 00

Ing. René Freisinger

Örtliche Bauaufsicht
+43 664 887 311 11

Eckdaten

Unsere Leistungen

ÖBA-Generalkoordination, ÖBA-Bau

ARGE:
Rudolf & Vier Partner GmbH
Wendl ZT GmbH

Standort

8010 Graz

Auftraggeber

Stmk. Krankenanstalten GmbH

Weitere Projekte

Brauquartier Puntigam

Örtliche Bauaufsicht

LKH Hochsteiermark – Standort Leoben, Prüfstatik Zu- und Umbau E1

Prüfstatik

Technische Universität Graz Inffeldgasse 25 – Modul 2

Generalplanung, Tragwerksplanung, ÖBA/Vorgezogene Maßnahmen

LKH Villach

Örtliche General-Bauaufsicht, Baustellenkoordination

LKH Graz – Um- und Zubauten Chirurgie, BA1 bis BA4

ÖBA-Generalkoordination, ÖBA-Bau

Radioonkologie SMZ-Ost

Steuerung der Ausführungsplanung

VS Smart City Graz

GP-Management, LV-Erstellung

Erdberger Lände 36-38

Örtliche Bauaufsicht (inkl. TGA), Baustellenkoordination, Kostenermittlungsgrundlagen und Ausschreibungen

LKH Hochsteiermark – Standort Leoben, Prüfstatik Aufstockung Pathologie

Prüfstatik

Weitere Geschäftsfelder

Forschung & Lehre

Handel & Industrie

Infrastruktur & Umwelt